Schauplätze Frankfurt in den 50er Jahren (kartoniertes Buch)

Publikation zur Ausstellung Frankfurt 2016
ISBN/EAN: 9783943407594
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S., 165 Illustr.
Format (T/L/B): 1.5 x 25 x 21 cm
Auflage: 2/2016
Einband: kartoniertes Buch
14,90 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar in 3-4 Tagen
In den Warenkorb
Eine Stadt des Übergangs und ausgeprägter Kontraste - das war Frankfurt in den 50er Jahren. Neubauten entstanden neben Ruinen, Tausende drängten in die Stadt und warteten auf die Zuteilung einer eigenen Wohnung, während bei wachsendem Wohlstand und Konsum das Wirtschaftswunder spürbar wurde. Den neuen demokratischen Organen war es aufgegeben, einen angemessenen Umgang mit Kriegsfolgen und NS-Verbrechen zu finden, von denen viele - in einer Zeit des Aufbaus und der Zukunftsperspektiven - wenig wissen wollten. Unter Schutz und Beobachtung der Amerikaner entfaltete sich nicht nur die Wirtschaft neu, sondern auch das politische und kulturelle Leben. Der Bildband "Schauplätze. Frankfurt in den 50er Jahren" führt ältere Frankfurter zurück an Stätten ihrer Kindheit und Jugend. Jüngeren vermittelt er eine Vorstellung vom Wandel und Wachsen einer neuen Stadt, verbunden mit dem Aufbruch in ein freieres Lebensgefühl, wie wir es heute kennen.