Sophie Oliver: Die Gentlemen vom Sebastian Club

London im Jahre 1895. Scotland Yard ist hilflos angesichts einer Mordserie, die keinem Muster zu folgen scheint. Aber Hilfe naht - die Gentlemen vom Sebastian Club nehmen sich des Falles an und beginnen zu ermitteln.

Eines vorweg: Ich habe seit Ewigkeiten kein Buch gelesen, dass mir solchen Spaß gemacht hat. Dieser historische Krimi von Sophie Oliver ist Lesevergnügen pur. Das liegt zum einen an dem verzwickten und sehr klug durchdachten Fall, der die kleinen grauen Zellen des Lesers von der ersten bis zur letzten Seite fordert. Das Rätseln um die Identität des Täters und sein Motiv sind vergnüglich und es gibt genügend falsche Fährten, um auch den versierten Krimileser in die falsche Richtung zu locken.

Was den Krimi jedoch außergewöhnlich macht, ist etwas anderes. Sophie Oliver hat eine Hauptfigur erschaffen, die ungeheuer sympathisch ist. Der junge Freddie, der dem Herrenclub aus dem Titel beitritt, ist tatsächlich eine junge Frau, wie bereits nach wenigen Seiten klar wird. Der Roman erzählt die Geschichte aus der Perspektive Freddies, was zu vielen amüsanten Situationen führt, aber auch jede Menge Potenzial zum Betrachten der Rolle der Frau bietet. Die Autorin schöpft dieses Potenzial voll aus, mal humorvoll, mal nachdenklich oder kritisch bekommt man als Leser einen Einblick in die viktorianische Gesellschaft.

Jede Menge Geschichte und Zeitkolorit fließen wie nebenbei ein, wenn Freddie und ihre beziehungsweise seine Clubkollegen sich auf Mörderjagd begeben. Dabei hat jeder Charakter seine Besonderheit, ganz wie im richtigen Leben, und trägt auf seine Weise zur Lösung des Falles bei. Detailliert, aber ohne ein überflüssiges Wort, werden hier die Figuren gezeichnet, mit jeder Menge Zwischentöne, die den Krimi und sein Ensemble sehr glaubhaft machen. Die Ausgangssituation - eine Frau, die sich als Mann verkleidet - wird mit trockenem Humor genutzt, um die vielen Facetten des viktorianischen Zeitalters zwischen bitterer Armut und feiner Gesellschaft zu betrachten.

Wer einen Kriminalroman sucht, der abseits von Klischees das viktorianische Zeitalter einbindet und Stellung bezieht, aber (beispielsweise) angesichts der Unterdrückung der Frau nie leer moralisiert, ist bei den Gentlemen richtig. Britisch, spannend und sehr unterhaltsam sind die »Gentlemen vom Sebastian Club«.

Oliver, Sophie
Dryas Verlag
ISBN/EAN: 9783940855756
12,00 €