Mord und Totschlag vor romantischer Kulisse

Es gibt Krimiserien, von denen man sich nur mit einem Riesenseufzer trennt. Andererseits kann man sich durchaus vorstellen, dass der Autorin oder dem Autor der Sinn nach etwas Neuem steht, und ist man nicht auch als Leser stets auf der Suche nach neuen Abenteuern in fremden Welten?

Rebecca Michéle ist das Kunststück gelungen, in ihrem neuen Buch Vertrautes aufzugreifen und doch etwas völlig Neues zu erschaffen. »Auf Eis gelegt« heißt der neue Cornwall-Krimi, in dem ihre beliebten Ermittler Miss Mabel und der kauzige Tierarzt Victor nicht die Hauptrollen übernehmen. Stattdessen erscheint ein frisches Gesicht auf der Bildfläche: Sandra Flemming, die zu ihrem Leidwesen, aber zum Vergnügen des Lesers gezwungen ist, selbst in einem Mordfall zu ermitteln. Was bleibt ihr auch anderes übrig, wenn sie selbst unter Verdacht gerät und niemand ihren Unschuldsbeteuerungen glaubt?

Es sieht nicht gut aus für Sandra. Der Tote in der Tiefkühltruhe ist Harris Garvey, mit dem sie eine kurze Affäre hatte. Durch sein Ableben zur Hotelmanagerin des Higher Barton Romantic Hotels befördert, wird sie zur Verdächtigen Nummer eins. Aber Sandra ist nicht die einzige, die Grund hatte, das Ekelpaket zu hassen. Außerdem sind da noch 10.000 Pfund, die verschwunden sind – und das ist erst der Anfang.

Als Leser der Miss Mabel – Reihe wandert man nicht nur in vertrauter Kulisse umher und freut sich, das Anwesen Higher Barton und Cornwall neu zu entdecken. Es gibt einige alte Bekannte, die man wiedertrifft. Das Schöne an Rebecca Michéles neuem Krimi ist aber, dass man ihn völlig unbefangen genießen kann, selbst wenn man nicht das Vergnügen hat, Miss Mabel und Victor zu kennen. Sandra Flemming ist ein sympathischer Charakter, mit dem man gerne gemeinsam ermittelt, und das etwas schnellere Tempo, das der Krimi durch diese neue Heldin erfährt, ist überaus angenehm.

»Auf Eis gelegt« ist ein klassischer Whodunit mit einer tollen Wohlfühl-Atmosphäre, also die perfekte Lektüre für ein verregnetes Wochenende mit Tee und Keksen. Wir empfehlen ihn allen Lesern, die gerne miträtseln und ihren Mord und Totschlag nicht allzu blutig bevorzugen.

Michéle, Rebecca
Dryas Verlag
ISBN/EAN: 9783940258779
14,00 €